›Drunk‹ World Tour
Thundercat

Seine einzige Deutschlandshow 2016 zählte zu den Höhepunkten des Hamburger ÜBERJAZZ Festivals. Im März 2017 kommt Thundercat nun mit Dennis Hamm (keys) und Justin Brown (drums) für drei Termine nach Deutschland zurück!

Der Bassist, Singer/Songwriter und Produzent ist Flying Lotus' rechte Hand am sechssaitigen Muckerbass und langjähriges Mitglied der Familie des in Los Angeles beheimateten Brainfeeder Labels. Neben seinen dortigen Veröffentlichungen pflastern tonnenweise Collabos mit Künstlern von Mac Miller bis Erykah Badu seinen Weg. Sein Bass trägt Kamasi Washingtons Monumentalwerk ›The Epic‹ und auch auf Kendrick Lamars Opus ›To Pimp A Butterfly‹ ist er höchst prominent vertreten. Lamars Werk verdankt er auch seinen ersten Grammy, mit dem er für seinen Beitrag zu ›These Walls‹ ausgezeichnet wurde.

Ende Februar erscheint ›Drunk‹, sein drittes Album – eine epische, 23 Songs umfassende Reise in die oft wahnsinnig komische, manchmal düstere Seele des Grammy-prämierten Sängers und Bassisten. Die namhaften Kollaborationen, die man von Thundercat gewohnt ist, setzen sich auch auf dem neuen Werk fort: Kendrick Lamar, Pharrell, Michael McDonald, Kenny Loggins, Wiz Khalifa, Kamasi Washington und Brainfeeder-Mastermind Flying Lotus. mehr 


›Drunk‹ folgt auf das 2015 allerorts gelobte Minialbum ›The Beyond / Where The Giants Roam‹ und enthält auch die bereits bekannten Tracks ›Bus In These Streets‹ und ›Them Changes‹.
Hören kann man die erste Single ›Show You The Way‹ hier (auf allen gängien Streaming-Plattformen, inkl. Soundcloud): Thundercat - ›Show You The Way‹.

›Show You The Way‹ ist eine Ballade, auf der zwei von Thundercats Helden mitwirken: die Musikikonen Kenny Loggins (bekannt aus dem ›Footlooose‹ und ›Days Of Thunder‹ OST) und Michael McDonald (Dobbie Brothers).
Der Albumtitel sowie die weiteren Stücke sind beides: humorvoll und ernst. Thundercat dazu: »I've always tried to hold true to what Erykah Badu and Flying Lotus told me: It has to come from an honest place. I feel like it's a place that I've been in different ways, seen different angles of and it's been a bit inspirational – the drinking, It has its ups and downs and everything, but I felt like it showed the human side of what goes on behind things, something that I see with all of my friends… I felt like it was kind of interweaved in the music culture. And it's something that's never talked about.«

›Drunk‹ erscheint am 24. Februar 2017 als CD und digital, sowie etwas später am 10. März 2017 auf Vinyl - bestehend aus vier roten 10"s, mit Fotos von Eddie Alcazar und Artwork von Zack Fox.
weniger 

Share


Newsletter

schliessen

Ich möchte News über



Adresse

Sie sind Journalist?
Hier geht's zur Anmeldung
für den Presse-Newsletter.

 

Callback

schliessen

Rückruf zum Bereich*

Adresse


Hinweis: Wir rufen ausschließlich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr) zurück.

 

Weiterempfehlen

schliessen