Jasmine Thompson

Jasmine Thompsons Durchbruch erfolgte mit ihrem sinnlichen Cover von Chaka Khans ›Ain't Nobody‹, das von einer britischen Supermarktkette für eine Werbe- Kampagne gepickt wurde – binnen 30 TV-Sekunden verzauberte ihre rauchige und doch jugendliche Stimme ganz UK und schoss folgerichtig mit der Single ›Ain't Nobody‹ in die Charts. Von dort aus eroberte sie die Popwelt: Die Single belegte Platz 1 der Deutschen Charts, verblieb dort 56 Wochen und wurde mit Platin ausgezeichnet. Jasmine verzeichnete bald über 365 Millionen Streams auf Spotify – 75 Millionen allein in Deutschland – und ging fortan steil: Zum Beispiel an der Seite von Robin Schulz, dessen internationalem Megahit ›Sun Goes Down‹ sie ihre Stimme verlieh und den sie 2016 auf seiner restlos ausverkauften Europa-Tournee begleitete – frenetisch gefeiert! Keine Frage: Neben Robin stand Jasmin 2016 auf dem Pop-Olymp. Jetzt veröffentlicht sie ihre neue EP  ›Wonderland‹ und knüpft damit an ihre bisherige Karriere als Recording-Artist an.
Auf der Bühne bietet Jasmine Thompson eine großartige Show – als Sängerin und Pianistin. Hier wird spürbar: Thompson ist kein Wunderkind-Sternchen, sondern eine talentierte, jung gereifte Musikerin, stilsicher in der Bedienung etlicher Genres – von Clubromantik bis Akustikballade.
Ob sie wirklich eine gute Solo- Performerin ist? Liebe Freunde exzellenter Popvocals – checkt mal ihren hochfrequentierten Youtube-Channel: Sie war nie etwas anderes!

Share

Bitte beachtet die gesetzlichen Regelungen zur Altersgrenze bei Konzerten.



Newsletter

schliessen

Ich möchte News über



Adresse

Sie sind Journalist?
Hier geht's zur Anmeldung
für den Presse-Newsletter.

 

Callback

schliessen

Rückruf zum Bereich*

Adresse


Hinweis: Wir rufen ausschließlich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr) zurück.

 

Weiterempfehlen

schliessen