Kelela

Das Debütalbum von Kelela ist ein vielschichtiges, oszillierendes Porträt, das sich zugleich in die Vergangenheit und in die Zukunft des R&B erstreckt. Was so zwar nach relativ stabilen Genregrenzen und -zugehörigkeiten klingt, wird in ihren Händen grenzenlos: ›Take Me Apart‹ steht für sich; es ist ein neues Element, das nach eigenen Regeln funktioniert, sich aber doch einreihen lässt in einen Kanon von klangverwandten jüngeren Albummeilensteinen. Ehrlichkeit und Verletzlichkeit waren schon immer die Eckpfeiler ihrer Musik – auch, wenn sie sich gelegentlich gepanzert in avantgardistischen Electronica-Schichtungen präsentiert –, und auf ›Take Me Apart‹ geht sie nun sogar noch deutlich weiter, was den emotionalen Tiefgang, Wucht und Gehalt ihrer Message und auch die Breite des klanglichen Spektrums angeht.
Das kann live nur 1a werden...

Share

Newsletter

schliessen

Ich möchte News über



Adresse

Sie sind Journalist?
Hier geht's zur Anmeldung
für den Presse-Newsletter.

 

Callback

schliessen

Rückruf zum Bereich*

Adresse


Hinweis: Wir rufen ausschließlich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr) zurück.

 

Weiterempfehlen

schliessen