›Barefoot In The Head‹ European Tour 2018
Chris Robinson Brotherhood

Mit seiner früheren Band war er regelmäßig Gast hierzulande, jwtzt kommt der ehemalige Black Crowes-Sänger Chris Robinson erstmals mit seiner neuen Formation Chris Robinson Brotherhood nach Deutschland. Im Gepäck hat er dabei ›Barefoot In The Head‹, das dritte Album seiner Band innerhalb der letzten zwei Jahre.

Der Mann hat zweifelsohne Musikgeschichte geschrieben: Nach 8 Studioalben, über 30 Millionen verkauften Platten weltweit und unzähligen Touren lösten sich die Black Crowes 2015 endgültig auf. Aber schon 2011, während der zweiten Bandpause, weiß deren Sänger Chris Robinson, wie man sich ein zweites Standbein aufbaut: Er gründet die Chris Robinson Brotherhood – ursprünglich geplant als reines Session-Projekt, das »in Kalifornien ein paar Gigs spielen« soll. Aber aus den ersten Shows werden schnell mehr und die Band absolviert allein in ihrem Gründungsjahr 118 Konzerte in Nordamerika.

Chris Robinson Brotherhood wird in zwei deutschen Städten zu erleben sein: in Hamburg und in Berlin. Und wir freuen uns drauf.

Share


Newsletter

schliessen

Ich möchte News über



Adresse

Sie sind Journalist?
Hier geht's zur Anmeldung
für den Presse-Newsletter.

 

Callback

schliessen

Rückruf zum Bereich*

Adresse


Hinweis: Wir rufen ausschließlich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr) zurück.

 

Weiterempfehlen

schliessen