Lewis Capaldi

Manchmal genügt ein einziger Song, um eine Sensation auszulösen, und genau dies ist dem 21-jährigen Schotten Lewis Capaldi in diesem Jahr gelungen: Als er nach Beendigung des Colleges im vergangenen Spätsommer seinen allerersten selbst geschriebenen Song ›Bruises‹ auf den gängigen Online-Musikdiensten hochlud, entwickelte sich das berührende Stück quasi über Nacht zu einer der einflussreichsten Debütsingles des Jahres und wurde innerhalb kürzester Zeit mehr als zehn Millionen Mal auf Spotify angehört. Das Lied über das Ende einer Partnerschaft bot eine selten intensive Authentizität sowie emotionale Dringlichkeit und eroberte damit die Herzen in ganz Europa im Sturm. Nur wenige Monate später ging Capaldi erstmals auf UK-Tournee, die unmittelbar restlos ausverkauft war. Ein Vertragsangebot vom Branchenprimus Universal folgte auf dem Fuße, witterte man in Lewis Capaldi doch eine der großen Neuentdeckungen des Jahres. Und nun ist mit ›Bloom‹ unlängst seine erste EP erschienen, ein Album ist ebenfalls in Arbeit. Zwischen dem 22. und 23. Februar kommt Lewis Capaldi dann für seine ersten beiden Headline-Shows nach Deutschland, er gastiert in Berlin und Hamburg.

Share

Newsletter

schliessen

Ich möchte News über



Adresse

Sie sind Journalist?
Hier geht's zur Anmeldung
für den Presse-Newsletter.

 

Callback

schliessen

Rückruf zum Bereich*

Adresse


Hinweis: Wir rufen ausschließlich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr) zurück.

 

Weiterempfehlen

schliessen