›Alles ist erlaubt – 1000 Jahre EAV‹ Abschiedstour
Erste Allgemeine Verunsicherung

›Alles ist erlaubt – 1000 Jahre EAV‹ – unter diesem Motto wird die Erste Allgemeine Verunsicherung 2019 zum 40jährigen Bühnenjubiläum ihre (erste?!) Abschiedstournee begehen.
Die Erfolge der bekannten österreichischen Band sprechen für sich. Sie können auf eine Karriere mit weit über 1000 Konzertauftritten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Liechtenstein und Tschechien, auf über 10 Millionen verkaufte Großtonträger, 20 Top-10 Alben in Österreich/Deutschland/Schweiz und auf unzählige weitere Auszeichnungen zurückblicken.
Mit ihren Single-Hits wie ›Küss die Hand, schöne Frau‹, ›Ba-Ba-Banküberfall‹, ›Ding Dong‹, ›Samurai‹ und ›An der Copacabana‹ mischten sie in den 80er und 90er Jahren die deutschsprachige Musikszene auf und feierten fulminante Erfolge.  Oft überhört wurden die weitaus weniger lustigen, nachdenklichen und sozialkritischen Lieder wie ›Burli‹, ›s'Muaterl‹ oder ›Eierkopf-Rudi‹, die teils von Radiosendern boykottiert wurden.

2019 nimmt die Verunsicherung nun Abschied von ihrem Bühnenleben. Was gut begann soll würdig enden – dazu gehört auch, mehr als nur die schönsten Hits und Klassiker der Verunsicherung zu präsentieren. Die Zuschauer erwartet ein kurzweiliges Programm mit Allem was die Satiriker zu bieten haben. Unterhaltsame und emotionale Rückblicke in alte Tage sowie erfrischend neue Lieder werden Liebhaber von Kabarett, Rock, Pop und Sämtlichem, was dazwischen liegt, begeistern.

Share

Newsletter

schliessen

Ich möchte News über



Adresse

Sie sind Journalist?
Hier geht's zur Anmeldung
für den Presse-Newsletter.

 

Callback

schliessen

Rückruf zum Bereich*

Adresse


Hinweis: Wir rufen ausschließlich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr) zurück.

 

Weiterempfehlen

schliessen