Paul Weller

Genre: Rock

So einen wie ihn, den hört ja niemand einfach auf zu lieben. Natürlich streitet sich die Fangemeinde des einstigen Vorstandes von The Jam und Style Council über jedes neue Album von Paul Weller – aber Musik, die niemanden aufregt, lohnt schließlich auch das Anhören nicht. Und immer wieder fällt der Brite dann wieder mit einem zunächst irritierenden, dann schnell bejubelnswerten Werk durch die Tür. Für manchen war das 1997 mit ›Heavy Soul‹ der Fall, das sein Titel im Grunde hinreichend beschreibt, 2012 trug Weller ›Sonik Kicks‹ in die Welt. mehr 

Das Album legte die Vermutung nahe, der Künstler habe heimlich mit Kollegen wie (dem damals allerdings bereits verstorbenen) Sky Saxon und Holger Czukay gleichzeitig gejammt, denn plötzlich zogen psychedelischer Nebel der Sixties und die hypnotischen Beats der Krautrock-Ära durch seine Songs, bis er am Ende auch noch grandiosen Dub erklingen lässt. Für seine diesjährige Tournee ist kein neues Album der Anlass, an dem arbeitet Paul Weller noch. Das immerhin ist dann doch wieder eine brillante Meldung, denn jetzt darf ausgerechnet vor der Bühne damit gerechnet werden, dass er das taufrische Material einer ersten Probe unterzieht. Besucher seiner letzten Tournee werden sich erinnern, welch einmaliges Erlebnis es ist, einem Musiker bei der Arbeit zuzusehen, der sich auf absolut gar keinen Fall mit sich, seinen Fans und einem Dutzend alter Hits langweilen möchte.

weniger 


Newsletter

schliessen

Ich möchte News über



Adresse

Sie sind Journalist?
Hier geht's zur Anmeldung
für den Presse-Newsletter.

 

Callback

schliessen

Rückruf zum Bereich*

Adresse


Hinweis: Wir rufen ausschließlich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr) zurück.

 

Weiterempfehlen

schliessen