Miles Mosley & The West Coast Get Down

Spannender Jazz aus Los Angeles – Bassist von Kamasi Washington und Kendrick Lamar debütiert mit ›Uprising‹ und repräsentiert die brodelnde Jazz Szene der Westküste!

Los Angeles probt mal wieder den musikalischen Aufstand. Aber diesmal wird er nicht von Gangsta-Rappern aus Compton oder Funk-Metal-Crossover-Bands angeführt, sondern von den Musikern eines Jazzkollektivs, das den Namen ›The West Coast Get Down‹ (kurz: WCGD) trägt. Seit der Saxophonist Kamasi Washington 2015 mit seinem Album ›The Epic‹ das Eis brach, wurden die Musiker dieser Band aus dem lokalen Underground, in dem sie seit ihrer Highschoolzeit zusammen gewirkt hatten, plötzlich ins Rampenlicht der Welt katapultiert. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielte dabei sicher auch, dass etliche Bandmitglieder zudem an der Einspielung von Kendrick Lamars hymnisch gefeiertem Album ›To Pimp A Butterfly‹ beteiligt waren.
Einer der Musiker, die diesen musikalischen Aufstand in Los Angeles anführen, ist der Bassist Miles Mosley, der sein Handwerk u.a. bei Jazzlegenden wie Ray Brown, Al McKibbon und John Clayton lernte. Mit seinem fulminanten Verve-Debütalbum ›Uprising‹ setzt er sich nun eindrucksvoll in Szene und gibt zugleich auch Anlass zur Hoffnung, dass bei dem traditionsreichen Label nach Jahren weitgehender Flaute wieder ein frischerer Wind wehen wird.

Share

Vergangene Termine


Newsletter

schliessen

Ich möchte News über



Adresse

Sie sind Journalist?
Hier geht's zur Anmeldung
für den Presse-Newsletter.

 

Callback

schliessen

Rückruf zum Bereich*

Adresse


Hinweis: Wir rufen ausschließlich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr) zurück.

 

Weiterempfehlen

schliessen