Odeville

Noch vor zwei Jahren galten Odeville als Geheimtip in der Hamburger Musikszene; seit 2017 sind die fünf Jungs aber schon eine feste Größe der deutschsprachigen Indie-Kultur.
Ihr aktuelles Album ›Phoenix‹ hatte einen beachtlichen Anteil an ihrem Erfolg. Songs wie ›Leuchtreklamenpoesie‹ oder ›Lichtblick‹ sind eingängige Radio-Singalongs, die sich nicht vor den üblichen Mainstreamverdächtigen verstecken müssen. Odeville sind aber viel mehr als nur ›das nächste große Ding‹ zwischen Bendzko und Giesinger. Mit ihrer überragenden Livepräsenz irgendwo zwischen Euphorie und Melancholie, Party und Post-Pop und einer gehörigen Portion Selbstironie ziehen sie jeden Zuschauer in ihren Bann. Die dreckigen Gitarren und das sonnige Gemüt einer Beatsteaks-Show, die süßen Melodien und intelligenten Texte einer Element of Crime‑Platte, ein wenig Stadionrock à la Kings of Leon und ihre unnachahmliche Lausbubenattitüde machen jeden Gig der Band unvergesslich.

Share
  • Lübeck, Rider's Café

    02.12.17

    support bei Barrenstein

  • Münster, Cafe Sputnik

    03.12.17

    support bei Barrenstein

  • Köln, Underground

    09.12.17

    support bei Barrenstein


Vergangene Termine


Newsletter

schliessen

Ich möchte News über



Adresse

Sie sind Journalist?
Hier geht's zur Anmeldung
für den Presse-Newsletter.

 

Callback

schliessen

Rückruf zum Bereich*

Adresse


Hinweis: Wir rufen ausschließlich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr) zurück.

 

Weiterempfehlen

schliessen